Pressemitteilungen

Weinlese für den LGS 2022 Wein

By 15. Oktober 2019 No Comments
lgs-neuenburg-2022-weinlese-1

Neuenburg am Rhein. Die Landesgartenschau 2022 Neuenburg am Rhein wird eine vielfältige Plattform bieten, um die Facetten unserer Region öffentlichkeitswirksam zu präsentieren. Der Weinanbau im Markgräflerland wird eines der regionalen Themen sein. Passend hierzu gibt es seit diesem Jahr einen exklusiven Wein mit Bezug auf die LGS 2022. Die Weinlese für die zweite Auflage übernehmen wieder Mitarbeiter und Vertreter der Stadt und der LGS 2022, in Zusammenarbeit mit dem Team des Winzerkellers Auggener Schäf e.G..

.. Der frühe Vogel fängt den Wurm – so die Devise der Weinleser. So machte sich am Morgen des 15. Oktobers eine Gruppe städtischer Vertreter und LGS 2022-Mitabeiter auf den Weg zum von der Stadt gepachtete Rebstück, auf Steinenstadter Gemarkung. Die meisten Helfer herbsten nicht zum ersten Mal. Bereits im vergangenen Jahr übernahm das Wein-lese-Team die Ernte der Weintrauben für den Stadt-Wein, den es nach wie vor gibt. Aus-gestattet mit Rebschere, wetterfester Kleidung und guter Laune wurde zielstrebig und sorgfältig geherbstet. Winzerkeller-Geschäftsführer Thomas Basler gab dabei wertvolle Informationen zum Besten und zeigte den Helfern die Unterschiede der Rebsorten. Der LGS 2022 Wein wird aus der traditionellen Markgräfler Rebsorte Gutedel gewonnen. „Ein herrlich erfrischender Gutedel mit deutlichen Aromen von Limonen und grünem Apfel.“, lautet es im Werbeflyer des Winzerkellers. „Beeindruckend ist seine Balance von Frucht und Struktur. Mit seiner feinen Mineralität spiegelt dieser Wein das besondere Terroir des Markgräflerlandes wider.“, heißt es weiter.

weinlese-lgs-neuenburg-2022

Nach derzeitigen Schätzungen dürfte die Erntemenge dieses Jahr bei rund 2.500 Flaschen liegen. „Hierzu trug der optimale Witterungsverlauf 2019 bei, der einen guten Austrieb und eine gute Blüte ermöglichte.“, freut sich Winzerkeller-Chef Basler. Die Niederschlags-menge sei trotz Hitzesommer ausreichend gewesen, so dass der 2019er wieder ausgezeichnet heranwachsen konnte.

Dass Wein nicht nur ein Genussthema ist, liegt für die Neuenburger auf der Hand. Denn bis in die 70iger Jahre wurde direkt in Neuenburg am Rhein gekeltert. Mitte der 80iger Jahre sind dann die Mitglieder der Neuenburger Winzergenossenschaft geschlossen der Winzergenossenschaft Auggen beigetreten.

Auf dem zukünftigen LGS 2022- Gelände wachsen die im Mai gepflanzten Rebstöcke heran. Bis die ersten Trauben wachsen, dauert es allerdings noch eine Weile. Im Schaujahr der Landesgartenschau, also in 2022, sollen LGS-Besucher auch auf die Tradition des Weinanbaus im Markgräflerland aufmerksam gemacht werden. Damit soll ein Beitrag zur Wissensvermittlung sowie zur Erhaltung von Tradition und Kultur geleistet werden. Selbst-verständlich wird auch dort dann der exklusive Qualitätswein, der für die LGS 2022 gekeltert wird, gereicht. Zudem passt das Thema zu den Schlagworten Essen, Trinken und Genuss, die auf der Landesgartenschau 2022 ebenfalls eine Rolle spielen werden. Das grüne Landesgartenschau2022-Ettikett auf den Weinflaschen fällt gleich auf und macht heute schon Lust auf ein genüssliches Großereignis in 2022.

Ansprechpartner
Thomas Basler
Geschäftsführer Winzerkeller Auggener Schäf e.G.
Kleinfeldele 1
79424 Auggen
Tel. +49 (0) 07631 – 36800
info@auggener-wein.de
www.Auggener-Wein.de

Kontakt in Neuenburg am Rhein
Eleonora Cannella
Marketing & Öffentlichkeitsarbeit
Landesgartenschau Neuenburg am Rhein 2022 GmbH
Tel. +49 (0) 76 31 – 933 94-31
Fax +49 (0) 76 31 – 933 9499
eleonora.cannella@neuenburg2022.de
www.neuenburg2022.de

Leave a Reply